Bio-News.Net ! BIO News & Infos Bio-News.Net Forum ! BIO Forum Bio-News.Net Kleinanzeigen ! BIO Kleinanzeigen Bio-News.Net Videos ! BIO Videos Bio-News.Net Foto-Galerie ! BIO Foto - Galerie Bio-News.Net WEB-Links ! BIO Web - Links Bio Testberichte ! BIO Testberichte Bio-News.Net  Lexikon ! BIO Lexikon

 Bio-News.Net: Rund um's Thema BIO !

Seiten-Suche:  
 Bio-News.Net <- Home     Anmelden  oder   Einloggen    
Interessante
Web-News @
BIO-News.Net:
Beratungsschwerpunkt Nachhaltigkeit: Relaunch der MVG-Website www.eine ...
Foto: Jörg Umber ist Obstbauer aus Kirchhellen und verkauft seine Waren nun auch über www.GreenFarmer.de
Fairness und Wertschätzung für regionale Bauern im Rhein-Ruhr-Gebiet: ...
Neueröffnung: Am 11. und 12. September 2015 feiert DOGSTYLER seine Österreich-Premiere
Neueröffnung des DOGSTYLER Flagship Stores Linz/Pasching
Foto: Naturata und Demeter
Höchster Qualitätsanspruch - Naturata und Demeter!
Foto: Ein Demonstrationsbetrieb ist immer eine Reise wert!
Raus auf's Land! / Jetzt Ausflüge planen zu den Demonstrationsbetriebe ...
Bio-News.Net Online Shopping Tipp
Stulpenkult.de

Bio-News.Net Who's Online
Zur Zeit sind 115 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Bio-News.Net Online - Werbung

Bio-News.Net Haupt - Menü
Bio-News-Net - Services
· Bio-News-Net - News
· Bio-News-Net - Links
· Bio-News-Net - Forum
· Bio-News-Net - Videos
· Bio-News-Net - Lexikon
· Bio-News-Net - Kalender
· Bio-News-Net - Marktplatz
· Bio-News-Net - Foto-Galerie
· Bio-News-Net - Testberichte
· Bio-News-Net - Seiten Suche
· Bio-News-Net - Browser Games

Redaktionelles
· Alle Bio-News-Net News
· Bio-News-Net Rubriken
· Top 5 bei Bio-News-Net
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Bio-News-Net
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Bio-News-Net
· Account löschen

Interaktiv
· Bio-News-Net Link senden
· Bio-News-Net Event senden
· Bio-News-Net Bild senden
· Bio-News-Net Testbericht senden
· Bio-News-Net Kleinanzeige senden
· Bio-News-Net News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Bio-News-Net Mitglieder
· Bio-News-Net Gästebuch

Information
· Bio-News-Net Impressum
· Bio-News-Net AGB
· Bio-News-Net FAQ/ Hilfe

Marketing
· Bio-News.Net Statistiken
· Werbung auf Bio-News.Net

Accounts
· Twitter
· google+

Bio-News.Net Kostenlose Browser Games
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Bio-News.Net Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Tagungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Veröffentlichungen
Sonstige

Bio-News.Net Seiten - Infos
Bio-News.Net - Mitglieder!  Mitglieder:336
Bio-News.Net -  News!  News & Infos:3.645
Bio-News.Net -  Links!  Web-Links:7
Bio-News.Net -  Links!  Video-Links:17
Bio-News.Net -  Kalender!  Termine/Events:0
Bio-News.Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:5
Bio-News.Net - Forumposts!  Forumposts:191
Bio-News.Net -  Testberichte!  Testberichte:31
Bio-News.Net -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:888
Bio-News.Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:88
Bio-News.Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Bio-News.Net Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123


BIO Forum @ Bio-News.Net
Nicht eingeloggt

< Letztes Thema   Nächstes Thema > New Topic  Reply
Autor: Betreff: Vertrauen

Bio-News.Net-Forum Neuling




Beiträge: 30
Registriert: 28. 4. 2011
Status: Offline

  am 28. 4. 2011 um 08:32
Kann man denn den Biobauer vertrauen? Für mich sind Biobauern diejenigen,
deren Traktoren die größten Scheinwerfer haben.
Und auch sonst kommen sie sehr suspekt vor.
Stellst du denen eine konkrete Frage,
holen die immer ganz weit aus mit ihren Antworten.

 
Beitrag bearbeiten Reply With Quote

Bio-News.Net-Forum Anfänger



Beiträge: 6
Registriert: 4. 10. 2011
Status: Offline

  am 9. 4. 2012 um 08:32
Der Dioxinfund in den Bio-Eiern eines nordrhein-westfälischen Hofes ist nach bisherigen Erkenntnissen ein Einzelfall, wie der Sprecher des zuständigen Verbraucherschutzministeriums in Düsseldorf am Mittwoch mitteilte. Der Dioxingehalt sei "nicht akut gesundheitsgefährdend". Dennoch sollten Verbraucher und Händler Eier mit der Stempelnummer 0-DE-0521041 vorsichtshalber sofort entsorgen, sagte er. Die Eier stammen von einem Hof im Kreis Minden-Lübbecke in Ostwestfalen, wie die Kreisverwaltung bestätigte. Die Behörden gehen davon aus, dass die Ware längst verkauft ist. In Eiern aus zwei von vier Ställen des Betriebs war eine bis zu sechsmal über dem Grenzwert liegende Konzentration des dioxinähnlichen PCB (Polychlorierte Biphenyle) festgestellt worden. Letztmalig seien Eier aus dem Betrieb am 7. März an einen Verpacker ausgeliefert worden. Sie hatten das Mindesthaltbarkeitsdatum 31. März. Wie viele belastete Eier in den Handel gelangt sind, sei bisher nicht geklärt, sagte der Sprecher des Ministeriums. Geklärt werden müsse zudem, ob der Betrieb oder der Verpacker der Eier die Dioxin-Belastung früher hätte melden müssen. So sei die PCB-Belastung zunächst in einem privaten Labor festgestellt worden, das von dem Verpackungsbetrieb die Eier erhalten hatte. Am 15. März sei eine erhöhte Belastung festgestellt worden. Der Verpacker habe die Eier daraufhin an den Erzeuger zurückgeschickt. Doch erst nachdem bei einer zweiten Untersuchung erneut erhöhte Dioxin-Werte festgestellt worden waren, habe der Verpackungsbetrieb den Kreis Minden-Lübbecke informiert. Das war Ende März. In diesem Zusammenhang gebe es noch "eine Reihe von Fragen", sagte der Sprecher. Auch nach der Ursache suchen die Behörden noch. In dem auf dem Hof derzeit verwendeten Futter seien keine Verunreinigungen gefunden worden. Genauere Erkenntnisse erhoffe man sich von der Analyse der Rückstellproben des älteren Futters. Der Lieferant sitze in Niedersachsen. Die dortigen Behörden seien eingeschaltet worden. Weil das Mindesthaltbarkeitsdatum der letztmalig vom Hof ausgelieferten Eier abgelaufen sei, liegt nach Einschätzung des Ministeriums vermutlich keine belastete Ware mehr in den Supermärkten.
 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Bio-News.Net-Forum Neuling



Beiträge: 26
Registriert: 28. 4. 2011
Status: Offline

  am 16. 4. 2012 um 10:32
Ja, ja alles Einzelfälle. Gleich zwei bereits ziemlich bekannte Bio-Skandale kochten seit Beginn dieses Monats wieder hoch. Da gab es die nicht ganz koscheren Bio-Eier der Firma Hennenberg, über die äußerst verspätet nun auch Der Spiegel berichtete und wo dann - endlich kann man sagen - die Biozertifizierung entzogen wurde nachdem bereits seit geraumer Zeit in der Öffentlichkeit Klage darüber geführt wurde, dass der Betrieb nicht die erforderlichen Flächen für einen Bio-Legebetrieb nachweisen könne. Gewiss - möglichen Voreiligen sei ins Stammbuch geschrieben: Auch Enthüllungsgeschichten brauchen eine unabhängige Überprüfung. Die war im Fall Hennenberg nicht allzu schwer und deshalb kann man den beteiligten Stellen die Frage nicht ersparen, warum ein solches Einschreiten so lange dauern musste. Nur wenn Bio-Kontrollen und deren Durchsetzung eine scharfe Waffe sind, machen sie Sinn.
 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Bio-News.Net-Forum Neuling



Beiträge: 12
Registriert: 18. 6. 2011
Status: Offline

  am 23. 4. 2012 um 10:50
Der zweite Fall klang und klingt noch ungeheuerlicher. Viele Medien halt es für berichtenswert, dass die StaatsanwaltschaftBielefeld nun gegen Herrn Franzsander Anklage erhebt. Der Fall kam seinerzeit auf, als bekannt wurde, dass der Bio-Mastbetrieb des Ökobauern verhältnismäßig unvorstellbare Menge von konventionellen Futtermitteln eingesetzt hat. Als Schadensumme stehen 1,2 Mio Euro im Raum, der Tatzeitraum wird mit 2005 bis 2007 angegeben. Besonders medienwirksam wurde der Umstand, dass die zur Rede stehenden Bio-Hähnchen auch in großem Umfang auf die Münchener Wiesn geliefert worden waren. Auch in diesem Fall ist es wichtig, dass er öffentlich diskutiert wird. Viele Kollegen haben sich seit Bekanntwerden des Falles vor gut einem Jahr auch deshalb zurückgehalten, weil sie eine offizielle Reaktion der Staatsanwaltschaft Bielefeld abwarten wollten. Jetzt muss allerdings auch darauf geschaut werden, dass genau diese Diskussion nicht den falschen Eindruck erwecken, man könne bei der Bioprodukten so gut alles machen. Für einen Fahnder sind logischerweise 4 Jahre alte Biohähnchen erst mal im wahrsten Sinne des Wortes gegessen, weil er sie nicht mehr analysieren kann. Aber das Bio-Umfeld darf sich auch in diesem Falle die Frage stellen, ob es denn wirklich immer so genau hingeschaut hat.
 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen
New Topic    Reply


Based on XForum by Trollix
original script by XMB

Das Forum wurde in 0.0770431 Sekunden geladen.


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Bio-News.Net - rund ums Thema BIO / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung