Bio-News.Net ! BIO News & Infos Bio-News.Net Forum ! BIO Forum Bio-News.Net Kleinanzeigen ! BIO Kleinanzeigen Bio-News.Net Videos ! BIO Videos Bio-News.Net Foto-Galerie ! BIO Foto - Galerie Bio-News.Net WEB-Links ! BIO Web - Links Bio Testberichte ! BIO Testberichte Bio-News.Net  Lexikon ! BIO Lexikon

 Bio-News.Net: Rund um's Thema BIO !

Seiten-Suche:  
 Bio-News.Net <- Home     Anmelden  oder   Einloggen    
Interessante
Web-News @
BIO-News.Net:
Beratungsschwerpunkt Nachhaltigkeit: Relaunch der MVG-Website www.eine ...
Foto: Jörg Umber ist Obstbauer aus Kirchhellen und verkauft seine Waren nun auch über www.GreenFarmer.de
Fairness und Wertschätzung für regionale Bauern im Rhein-Ruhr-Gebiet: ...
Neueröffnung: Am 11. und 12. September 2015 feiert DOGSTYLER seine Österreich-Premiere
Neueröffnung des DOGSTYLER Flagship Stores Linz/Pasching
Foto: Naturata und Demeter
Höchster Qualitätsanspruch - Naturata und Demeter!
Foto: Ein Demonstrationsbetrieb ist immer eine Reise wert!
Raus auf's Land! / Jetzt Ausflüge planen zu den Demonstrationsbetriebe ...
Bio-News.Net Online Shopping Tipp
Stulpenkult.de

Bio-News.Net Who's Online
Zur Zeit sind 78 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Bio-News.Net Online - Werbung

Bio-News.Net Haupt - Menü
Bio-News-Net - Services
· Bio-News-Net - News
· Bio-News-Net - Links
· Bio-News-Net - Forum
· Bio-News-Net - Videos
· Bio-News-Net - Lexikon
· Bio-News-Net - Kalender
· Bio-News-Net - Marktplatz
· Bio-News-Net - Foto-Galerie
· Bio-News-Net - Testberichte
· Bio-News-Net - Seiten Suche
· Bio-News-Net - Browser Games

Redaktionelles
· Alle Bio-News-Net News
· Bio-News-Net Rubriken
· Top 5 bei Bio-News-Net
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Bio-News-Net
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Bio-News-Net
· Account löschen

Interaktiv
· Bio-News-Net Link senden
· Bio-News-Net Event senden
· Bio-News-Net Bild senden
· Bio-News-Net Testbericht senden
· Bio-News-Net Kleinanzeige senden
· Bio-News-Net News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Bio-News-Net Mitglieder
· Bio-News-Net Gästebuch

Information
· Bio-News-Net Impressum
· Bio-News-Net AGB & Datenschutz
· Bio-News-Net FAQ/ Hilfe

Marketing
· Bio-News.Net Statistiken
· Werbung auf Bio-News.Net

Accounts
· Twitter
· google+

Bio-News.Net Kostenlose Browser Games
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Bio-News.Net Terminkalender
Juli 2018
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Messen
Tagungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Veröffentlichungen
Sonstige

Bio-News.Net Seiten - Infos
Bio-News.Net - Mitglieder!  Mitglieder:349
Bio-News.Net -  News!  News & Infos:3.794
Bio-News.Net -  Links!  Web-Links:8
Bio-News.Net -  Links!  Video-Links:26
Bio-News.Net -  Kalender!  Termine/Events:0
Bio-News.Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:5
Bio-News.Net - Forumposts!  Forumposts:205
Bio-News.Net -  Testberichte!  Testberichte:41
Bio-News.Net -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:888
Bio-News.Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:99
Bio-News.Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Bio-News.Net Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Bio-News.Net - News, Infos und Tipps rund um's Thema BIO !

Bio-News.Net! Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 05. Juli 2017 von Bio-News.Net

BIO News
Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz!
BIO @ Bio-News-Net | Greenpeace e.V.

Tobias Austrup zur Subventionierung von Kohle, Öl und Gas:

Hamburg (ots) - 4. 7. 2017 - Mit 46 Milliarden Euro begünstigt die Bundesregierung jährlich den Abbau und das klimaschädliche Verbrennen von Kohle, Öl, und Gas in Deutschland.

Diese Politik verteuert die Energiewende und wälzt einen großen Teil der Folgekosten fossiler Energien auf die Gesellschaft ab.

Das ist das Ergebnis einer Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag der unabhängigen Umweltorganisation Greenpeace.

"Jeder für die dreckigen Energien verschleuderte Euro ist eine Investition in die weitere Klimazerstörung.", sagt Greenpeace-Energieexperte Tobias Austrup.

"Noch immer steht bei fossilen Subventionen nicht die Schwarze Null, sondern ein tiefrotes Minus im Bundeshaushalt".

Die Studie online: http://gpurl.de/7rGHS

Die Bundesregierung hat sich bereits 2009 beim G20-Gipfel in amerikanischen Pittsburgh gemeinsam mit den anderen Regierungen dazu verpflichtet, fossile Subventionen zu beenden, jedoch ohne ein Datum für den Ausstieg festzulegen.

"Spätestens 2020 muss endlich Schluss damit sein, die Klimakatastrophe mit Milliardensubventionen zu befeuern", fordert Austrup.

"Es braucht einen klaren Plan zum Ausstieg aus der Kohle in Deutschland damit die Bundesregierung außenpolitisch glaubwürdig bleibt." In Italien und England sind Pläne zum Kohleausstieg bereits beschlossen worden.

Löwenanteil der klimaschädlichen Subventionen begünstigt den Verkehr:

Hauptnutznießer der fossilen Subventionen ist mit 28,5 Milliarden Euro der Verkehr. Mit knapp acht Milliarden Euro ist der künstlich verbilligte Diesel die größte Einzelsubvention.

Die Steuerbefreiung für Flugbenzin schlägt mit 7,5 Milliarden zu Buche, die Entfernungspauschale mit gut fünf Milliarden, die Mehrwertsteuerbefreiung für internationale Flüge mit 4,4 Milliarden und das Dienstwagen-Privileg mit drei Milliarden.

Seit einem Vierteljahrhundert hat der Verkehr keinerlei Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Im Jahr 2016 lag der Ausstoß an Treibhausgasen im Verkehr laut Umweltbundesamt sogar ein Prozent über dem Wert von 1990.

"Die Verkehrswende kann nicht vorankommen, wenn Verbrennungsmotoren mit massiven Subventionen unterstützt werden."

Der Anteil von Elektroautos bei Neuzulassungen in Deutschland lag laut Kraftfahrtbundesamt auch in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 bei gerade einmal 0,5 Prozent. Trotz der Kaufprämie der Bundesregierung sind die Zulassungszahlen kaum gestiegen.

Achtung Redaktionen: Rückfragen bitte an Greenpeace-Energieexperte Tobias Austrup, Tel. 0160-5369806 oder Pressesprecher Björn Jettka, Tel. 0171-8780778.

Greenpeace-Pressestelle: Telefon 040-30618-340, Email presse@greenpeace.de; Greenpeace im Internet: www.greenpeace.de, auf Twitter: http://twitter.com/greenpeace_de, auf Facebook: www.facebook.com/greenpeace.de.

Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News zum Thema Erneuerbare & Alternative Energien gibt es hier.)

(Ein Forum zum Thema Erneuerbare & Alternative Energien kann hier nachgelesen werden.)

(Kleinanzeigen rund um das Thema Erneuerbare & Alternative Energien gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema Erneuerbare & Alternative Energien gibt es hier.)

(Videos zum Thema Erneuerbare & Alternative Energien finden sich hier.)

Energiewende einfach erklärt - Wirtschaft im Alltag - Erneuerbare & Fossile Energie - Pro & Contra
(Youtube-Video, Merkhilfe Wirtschaft, Standard-YouTube-Lizenz, 18.10.2016):

"Energiewende einfach erklärt. Wir verstehen darunter die Umstellung von Atom- und fossiler Energie auf Erneuerbare Energien.

Fossile Energien werden durch die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas gewonnen.

Regenerative bzw. erneuerbare Energien erneuern sich immer wieder, wie Sonnenenergie / Solar, Wind, Wasserkraft, Erdwärme oder Biomasse. Außerdem schauen wir uns das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) an.

Bei der Atomkraft wird Strom mit Uran erzeugt und es entsteht viel Atommüll. Zum Schluss schauen wir uns noch Vor- und Nachteile der Energiewende an."



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/6343/3675941, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

(Artikel-Titel: Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Bio-News.Net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Bio-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Bio-News.Net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Bio-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Bio zwischen Wahn und Sinn - Doku - Mehr als 80 Pro ...

Bio zwischen Wahn und Sinn - Doku - Mehr als 80 Pro ...
Biohof oder konventionelle Landwirtschaft: Bauernhö ...

Biohof oder konventionelle Landwirtschaft: Bauernhö ...
Ist es Bio? Ist Bio gesünder? Biowahn [Doku 2016]

Ist es Bio? Ist Bio gesünder? Biowahn [Doku 2016]

Alle Youtube Video-Links bei Bio-News.Net: Bio-News.Net Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Bio-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Weihnachtsmarkt Hamburg Spitalerstraße - 06.12.2017 - ...

Weihnachtsmarkt Hamburg Spitalerstraße - 06.12.2017 - ...
Weihnachtsmarkt Hamburg Spitalerstraße - 06.12.2017 - ...

Weihnachtsmarkt Hamburg Spitalerstraße - 06.12.2017 - ...
Hamburg: Wochenmarkt Harburg-Sand - 21.10.2017 - Teil ...

Hamburg: Wochenmarkt Harburg-Sand - 21.10.2017 - Teil ...

Alle Youtube Web-Videos bei Bio-News.Net: Bio-News.Net Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Bio-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Berlin-Agrardemo-Wir-haben-es-satt-2014-1 ...

Brandenburg-Goemnigk-Bioschweine-111118-D ...

Bio-Oeko-Gruene-Woche-Berlin-2016-170122- ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Bio-News.Net: Bio-News.Net Foto - Galerie


Diese Testberichte bei Bio-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Bio- Wiener Würstchen von Albrecht Die gewöhnlichen Wiener waren gerade nicht im Regal aber die Wiener für unsere Bioerdbewohner. So habe ich eben mal die gekauft, zumal die nur geringfügig teurer als die gewöhnlic ... (Marius Wolter, 30.6.2018)

 Bio-Leinöl von Alnatura Ich weiß nicht ob es in Sachen Essen auch so etwas wie eine Prägung gibt. Jedenfalls ab und an habe ich eine Art Heißhunger auf Pellkartoffeln mit Leinöl. Und neulich b ... (Monica Lenya, 07.6.2018)

 Bio Cabernet Sauvignon Grenache von Feinkost-Albrecht Wer den samtigen Geschmack bei Bordeaux so liebt der sollte wissen, dass man bei der Assemblage reichlich Cabernet Sauvignon verwendet hat. Und bei diesem Cabernet Sauvignon Grena ... (Jens Perlich, 16.5.2018)

 Bio-Olivenöl von Aldi Nord Ich habe auch schon andere Bio-Olivenöle getestet, aber für mich ist dieses das Beste. Nahezu frei von Bitterstoffen, eignet sich hervorragend zum Braten von Fisch und für Salate ... (Malte Schlonz, 23.4.2018)

 BIO-Erdnussbutter Grunchy von Rapunzel Eigentlich ist Erdnussbutter der schlimmste Hüftgolderzeuger den es gibt, aber die Erdnussbutter von Rapunzel bekam ich mal geschenkt und seitdem muss ich eben ab und an mir ein Glas kaufen. ... (Orlik Steiner, 31.3.2018)

 Bio-Agavendicksaft von Marlene Da ich nun schon überall davon gelesen habe und auch im Freundeskreis das Zeugs im Einsatz ist dachte ich mir, probiers mal. Und als bei Lidl im Angebot war habe ich die Gelegenhe ... (Hector Span, 08.3.2018)

 Bio-Möhren von Aldi-Nord Laut Eigenwerbung ist Aldi-Nord der größte Bioverkäufer in Deutschland und man muss sagen das Angebot ist wirklich reichlich. Neulich wollte ich zu Schnitzel Möhrengemüse machen u ... (Solveig Stemmler, 14.2.2018)

 Hafer Cookies von GutBio Irgendwo so Mitte Zwanzig muss ich diese Prägung für Haferkekse bekommen haben. Und wenn ich da ein Packung habe, kenne ich auch keine Grenzen. Neulich sah bei Feinkost ... (Jonah Berger, 23.1.2018)

 Bio-Sternanis von ALNATURA Ich war ja auch immer dem Irrtum verfallen das Anis und Sternanis von ein und derselben Pflanze stammen. Ja bis ich es bei der Verarbeitung gemerkt habe, dass da doch ein gewaltig ... (Herbert Stolz, 01.1.2018)

 Bio-Café von Kornkreis Man will ja mal probieren, eben um diese Menschen zu verstehen die anders leben und sich für bessere Menschen halt oder fühlen. Na jeden falls ein ansprechende rote Tüte mit der A ... (Harry Stemmler, 10.12.2017)

Diese News bei Bio-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Valentinerhof–Ihr Seiser Alm Hotel (Tobias, 22.02.2018)
Im Hotel in Kastelruth sind Sie stets willkommen

Das 4-Sterne vita vital Hotel Valentinerhof liegt nahe Seis am Schlern in Südtirol. In dem Naturhotel in Südtirol wird jeder Urlauber gastfreundlich und herzlich willkommen geheißen. Diese stimmungsvolle Atmosphäre kombiniert mit der einzigartigen Naturvielfalt der Region macht das Hotel unvergleichlich. So können die Gäste des Hotels von überall, sei es von den Zimmern aus oder auch vom Speisesaal, einen atemberaubenden Ausblick auf di ...

 Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz! (Bio-News, 05.07.2017)
Tobias Austrup zur Subventionierung von Kohle, Öl und Gas:

Hamburg (ots) - 4. 7. 2017 - Mit 46 Milliarden Euro begünstigt die Bundesregierung jährlich den Abbau und das klimaschädliche Verbrennen von Kohle, Öl, und Gas in Deutschland.

Diese Politik verteuert die Energiewende und wälzt einen großen Teil der Folgekosten fossiler Energien auf die Gesellschaft ab.

Das ist das Ergebnis einer Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im A ...

 GATCLIQUID ONCOTARGET erlaubt jetzt die präzise Überwachung von mehr als 15 weit verbreiteten Krebsarten (PR-Gateway, 27.07.2016)
(Mynewsdesk) * Flüssigbiopsie-basierte Detektion von entscheidungsrelevanten Mutationen für mehr als 15 vorherrschende Krebsarten

* Sorgfältig ausgewählte Targets umfassen bereits 22 wichtige Krebsmutationen

* Hochspezifische Tests erlauben den Nachweis von Allelfrequenzen bis zu 0,1%







Konstanz, den 27. Juli 2016: GATC Biotech AG, ein weltweit führender Anbieter von Genomanalysen und molekulardiagnostischen Dienstleistungen, hat heute eine er ...

 Das Greenpeace 'Schwarzbuch Autolobby' zeigt die Einflussnahme auf die Politik: Die Autolobby verhindert die Aufklärung des Abgasskandals! (Bio-News, 20.04.2016)
Zum "Schwarzbuch Autolobby":

Berlin (ots) - Aufklärung im Abgasskandal und strengere Umweltauflagen für Neuwagen verhindert die deutsche Autoindustrie mit einer wirkungsvollen Lobbystrategie.

Deren Mechanismus entlarvt das heute von Greenpeace veröffentliche "Schwarzbuch Autolobby" mit 33 Portraits aus dem Geflecht zwischen Politik und Autoindustrie.

Die Branche wirbt gezielt hochrangige Funktionäre aus dem Kanzleramt und Vertraute von Kanzlerin Ang ...

 Tobias Austrup, Energieexperte von Greenpeace: Eine breite Mehrheit will den raschen Ökostrom-Ausbau / Wirtschaftsminister Gabriel will dagegen eine Drosselung der Energiewende! (Bio-News, 18.04.2016)
Tobias Austrup zur geplanten Novelle des Erneuerbaren Energien-Gesetzes (EEG):

Hamburg (ots) - Einen beschleunigten oder zumindest konstanten Ausbau der Erneuerbaren Energien wünschen sich 86 Prozent der Menschen in Deutschland.

87 Prozent möchten weiterhin gleichbleibende oder bessere Möglichkeiten, sich an der Energiewende zu beteiligen.

Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen TNS-Emnid Umfrage im Auftrag von Greenpeace.

Bundes ...

 Neue Teddybären von STEINER-Plüsch (Freie-PM.de, 30.09.2015)
Erstmals auch in Bio-Baumwoll-Qualität

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Teddybären? Diese Kuscheltiergattung gibt es bereits seit über 100 Jahren. Der genaue Ursprung ist nicht bekannt. Es gibt allerdings eine Legende, wonach der Teddybär seinen Namen dem amerikanischen Präsidenten Theodore "Teddy" Roosevelt verdankt. Er wird bereits seit Generationen hergestellt und ist nach wie vor bei Jung und Alt beliebt.

STEINER, die Kuscheltiermanufaktur hat das Thema "Teddybären" neu auf ...

 Bio Kuscheltiere von Steiner Plüsch (Freie-PM.de, 28.07.2015)
Die Firma Steiner präsentiert Ihre neue Bio Kuscheltier Produktlinie.

In dieser Woche hat die Firma Steiner Plüschtiere Ihre neue Bio Kuscheltier Produktlinie vorgestellt. Alle Bio Kuscheltiere dieser Linie sind aus zertifizierter Bio Baumwolle gefertigt und daher besonders gut für empfindliche Haut und Allergiker geeignet.

Steiner spricht damit gezielt Eltern von Kleinkindern und Babys ...

 Neue Wege in der Amplikon-Sequenzierung (Freie-PM.de, 16.07.2015)
(Mynewsdesk) * Next-Generation Sequenzierung von PCR-Fragmenten bis zu 3 kb

* Hochempfindliche Analyse mit einer Genauigkeit von bis zu 99,5%

* Abdeckung ganzer Gene einschließlich der flankierenden Regionen

* Nachweis von Co-Variationen und sich wiederholenden Sequenzen











Konstanz, 16. Juli 2015 - GATC Biotech hat heute die Markteinführung von zwei neuen Produkten zur Analyse von PCR-Fragmenten von bis zu 3 kb bekanntg ...

 Kohleausstieg von einer Mehrheit der Deutschen gewollt / Greenpeace-Umfrage: 59 Prozent verlangen Einlösung von Merkels G7-Klimaversprechen! (Bio-News, 23.06.2015)
Hamburg (ots) - Einen schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung erwartet eine Bevölkerungsmehrheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) jetzt nach ihrem Klimaversprechen in Elmau.

In einer repräsentativen Umfrage von TNS-Emnid im Auftrag von Greenpeace sprachen sich 59 Prozent dafür aus, dass Deutschland bis zum Jahr 2040 die Energiegewinnung aus Kohle aufgibt.

"Die meisten Menschen in Deutschland wollen, dass der Klimaschutz vor ihrer Haustür beginnt", s ...

 Klimaschutz und Kohlekraftwerke: Greenpeace-Analyse zeigt Schwächen des Gegenvorschlags zum Klimabeitrag / Gewerkschaft und BDI wollen Verbraucher stärker zur Kasse bitten! (Bio-News, 22.06.2015)
Berlin (ots) - Der Gegenvorschlag der Bergbaugewerkschaft IG BCE und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) zum Klimabeitrag von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) würde die Verbraucher deutlich teurer kommen.

Zudem würde der Vorschlag weit weniger CO2 einsparen und Kraftwerke subventionieren, die auch ohne politische Regelung vom Netz gingen.

Dies ist das Ergebnis einer Analyse des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag der una ...

Werbung bei Bio-News.Net:





Tobias Austrup, Greenpeace-Energieexperte: Deutschland subventioniert Kohle, Öl und Gas mit 46 Milliarden Euro pro Jahr - künstlich verbilligte fossile Energien blockieren den Klimaschutz!

 
Bio-News.Net Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Bio-News.Net Video Tipp @ Bio-News.Net


Chinesische Rotbauchunke - Aquarium Berlin - Dezember 2017

Bio-News.Net Online Werbung

Bio-News.Net Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik BIO News
· Weitere News von Bio-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema BIO News:
Weiterbildung 'SaunaMeister (IST)' - Zusatzkurs im November


Bio-News.Net Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Bio-News.Net Online Werbung

Bio-News.Net Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Bio-News.Net - rund ums Thema BIO / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung